Die richtige Software-Lizenzierung ist schwerer als gedacht

Softwarelizenzierung wird immer komplexer. Software Asset Management (SAM) erfordert enormes Expertenwissen. Die dauerhafte Überwachung der Softwarelizenzierung eines Unternehmens gestaltet sich problematisch. Eine rechtskonforme Dokumentation des Softwarelizenzbestandes ist vielerorts nicht vorhanden. Unterlizenzierung ist die Regel geworden. Überlizenzierung führt andernorts wiederum zu unnötigen Ausgaben. Die Falschlizenzierung ist oftmals Folge der unzureichenden oder fehlerhaften Beratung von Softwarehändlern oder Large Accont Resellern (LAR).

Verantwortliche Personen stellen sich spätestens nach der Ankündigung eines Lizenzaudits die Frage, ob die im Unternehmen eingesetzte Software richtig lizenziert wurde.

Als zuverlässiger Begleiter

Wir begleiten die Audits der Softwarehersteller. Dabei übernehmen wir die Überwachung der eingesetzten Drittauditoren. Ferner stellen wir unabhängig fest, ob tatsächlich eine Unterlizenzierung vorliegt und kommunizieren mit Softwareherstellern, Large Account Resellern und den Fremdauditoren. Unser Softwarelizenz-Sachverständiger überwacht auch, ob der Auditor des Herstellers die rechtlichen Rahmenbedingungen einhält.

Mit Liebe zum Detail

Die Deutsche Gesellschaft für Datenschutz überprüft die Softwarelizenzierung in Ihrem Unternehmen. Dabei arbeiten wir unabhängig vom Rechteinhaber. In Ihrem Auftrag stellen wir fest, ob die bei Ihnen eingesetzte Software in Übereinstimmung mit den Lizenzbedingungen verwendet wird. Besteht Nachlizenzierungsbedarf, weisen wir im Rahmen unseres Sachverständigengutachtens darauf hin und beraten bei Bedarf zu Bezugsmöglichkeiten.

Wir auditieren Ihre Lizenzkonformität. Unabhängig!