INFORMATIONEN

Datenschutz als Wettbewerbsvorteil

Das Thema Datenschutz wird in vielen Unternehmen immer noch vernachlässigt. Dabei birgt der betriebliche Datenschutz, wenn er richtig umgesetzt wird, ein großes ungenutztes Wettbewerbspotenzial.

Daten sind in der Industrie 4.0 deshalb so wichtig, weil sie kein einmaliges Gut sind, sondern mehrfach wiederverwendet werden können und somit mehrere Funktionen auf einmal erfüllen. Aufgrund der vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten von Daten hat sich eine florierende Datenindustrie entwickelt, die die Datenpreise weiter in die Höhe treibt.

Der Wert der Daten, die ein Unternehmen besitzt, bestimmt seinen Gesamtwert. Im Jahr 2019 erreichte die Marktkapitalisierung von Facebook, also der Börsenwert, die schwindelerregende Summe von 582 Milliarden US-Dollar. In einem von der EU-Kommission in Auftrag gegebenen Bericht heißt es, dass Daten das Gold unserer Zeit und der Digitalisierung sind. Im Jahr 2016 war der Datenhandel bereits so groß, dass er einen direkten Einfluss auf das Bruttoinlandsprodukt der Länder hatte.

Ein weiterer positiver Aspekt der DSGVO ist, dass die Kunden mehr darüber nachdenken, wie viel ihre Daten wert sind:

  • Laut einer Umfrage sind 91 % der Internetnutzer seit Inkrafttreten des Gesetzes „besorgt“ oder „sehr besorgt“ darüber, was mit ihren Daten geschehen würde.
  • Außerdem glauben 58 % der Kunden, dass sie wenig Einfluss darauf haben, wie ihre Daten von großen Unternehmen behandelt werden.
  • Unternehmen können sich diese Sorge zunutze machen, indem sie die Vorteile der Datensicherheit hervorheben. Haben Sie bei Ihrer Arbeit ein Datenschutzmanagementsystem eingerichtet? Machen Sie dies nach außen hin bekannt, um das Vertrauen in Ihr Unternehmen und Ihre Marke zu stärken.

    DSGVO als Geschäftschance

    Dank der Datenschutz-Grundverordnung sind sich die Nutzer nun stärker bewusst, wie und warum ihre Daten verwendet werden. Unternehmen können sich dies zunutze machen. Richtig angewandter Unternehmensdatenschutz ermöglicht es Unternehmen, nicht nur eine bessere interne Sicherheit, sondern auch mehr Kundenvertrauen und Markentreue zu erreichen.

    Laut einer umfassenden Studie zum Datenschutz konnten 92 % der Unternehmen, die Maßnahmen zur Einhaltung der DSGVO ergriffen haben, einen erheblichen Anstieg des Kundenvertrauens und der Kundenbeteiligung verzeichnen. Insgesamt wurden 1100 Unternehmen gebeten, sich an der Umfrage zu beteiligen. Unternehmen sollten Studien wie diese ernst nehmen.

    Bauen Sie auf den Zahlen auf und lernen Sie von ihnen, dass der Datenschutz ein Potenzial hat, das über die ursprüngliche Idee hinausgeht.

    Datenschutzmanagement

    Es sind die kleinen Dinge, die Ihr Unternehmen von der Konkurrenz abheben, ganz gleich, in welcher Branche Sie tätig sind. Im Datenschutz kann ein solcher Vorteil genutzt werden. So gibt es zum Beispiel Datenschutzsiegel, die Sie in der Außenkommunikation auffällig zeigen können.

    Sie heben sich bewusst von bisherigen Datenschutzmitteilungen ab, indem Sie Datenschutz in einem natürlichen und vor allem positiven Ton anbieten. Die meisten Unternehmen tun dies, indem sie erst dann an die Öffentlichkeit treten, wenn es zu einem Datenschutzverstoß und einer hohen Geldstrafe aufgrund von mangelndem Datenschutz kommt.

    Sie beginnen, die Dinge aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten? Mit einem modernen und digitalen Datenschutzmanagement sichern Sie nicht nur Vorteile für Ihr Unternehmen, sondern gewinnen auch das Vertrauen potenzieller Kunden in Ihr Unternehmen. Das macht den Datenschutz nach innen und außen attraktiver.

    Sie zeigen auch, dass Ihr Unternehmen den Finger am Puls der Zeit hat und sich auf die Bedürfnisse der Kunden und nicht auf die eigenen finanziellen Ziele konzentriert – denn Datenschutz wird aktiv gelebt. So können Sie aus einer Pflicht eine Tugend machen.

    Jedes Unternehmen muss die Datenschutzgesetze einhalten. Wie Sie dabei vorgehen, liegt ganz bei Ihnen. Wir empfehlen Ihnen, dies auf eine so natürliche, auffällige und positive Weise zu tun, dass Sie sich von der Masse abheben und einen Wettbewerbsvorteil erlangen.

    Entlarvung von 5 gängigen DSGVO-Mythen

    Auch zwei Jahre nach der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung ist das EU-Datenschutzgesetz noch immer von vielen Missverständnissen und Spekulationen umgeben. Obwohl die meisten von uns das

    mehr »