INFORMATIONEN

Anonymisierte und pseudonymisierte Daten. Wie helfen sie uns bei der Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung?

Kurz gesagt

  • Die Informationen sollten nicht länger als nötig aufbewahrt werden. Nach Ablauf der Speicherdauer werden die Daten nur dann gespeichert, wenn sie vollständig anonymisiert wurden.
  • Die Datenschutz-Grundverordnung fördert die Pseudonymisierung von Daten, die eines der wichtigsten Schutzmittel darstellt.
  • Eine Pseudonymisierung kann zum Beispiel dadurch erreicht werden, dass ein Identifikationselement durch einen Code ersetzt wird.
  • Anonymisierte Daten

    Wenn ein identifizierendes Merkmal verschwindet, sind die Informationen anonymisiert. Wenn das verbleibende Element dazu verwendet werden kann, die Person allein oder zusammen mit anderen zu identifizieren, ist die Anonymisierung nicht abgeschlossen, und die Informationen sollten nicht aufbewahrt werden.

    Sobald die Informationen vollständig anonymisiert sind, fallen sie nicht mehr in den Anwendungsbereich der Gesetzgebung.

    Pseudonymisierte Daten

    Die Datenschutz-Grundverordnung fördert die Pseudonymisierung privater Informationen, die einer der wesentlichen Schritte für die Datensicherheit ist. Die Pseudonymisierung personenbezogener Daten verringert die Risiken für die betroffenen Personen und hilft den Betreibern und ihren für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, ihrer Verantwortung im Bereich der Datensicherheit gerecht zu werden.

    Nach der DSGVO bedeutet „Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass sie nicht mehr einem bestimmten Thema zugeordnet werden können, ohne dass zusätzliche Informationen erforderlich sind.

    So kann beispielsweise ein Identitätsmerkmal durch einen Code ersetzt werden, um eine Pseudonymisierung zu erreichen.

    Dies bedeutet nicht, dass die Informationen dauerhaft und unwiderruflich vom Namen der Person getrennt werden, sondern dass es nicht möglich sein sollte, die Informationen und die Identifizierungselemente direkt zu verknüpfen.

    SaaS und Datenschutz

    Software-as-a-Service, kurz SaaS, wird sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Umfeld immer beliebter. Wir haben untersucht, was eine SaaS-Lösung ist, für wen sie geeignet

    mehr »